JUGENDKUNSTSCHULEN INTERNATIONAL

 



Mobilität für alle Kinder und Jugendlichen zu ermöglichen ist ein wichtiges Anliegen von Jugendkunstschulen und Kulturpädagogischen Einrichtungen. Jugendkunstschulen kooperieren daher auch grenzüberschreitend und initiieren, konzipieren und organisieren an zahlreichen Standorten Jugendkulturaustausche mit Partnern aus dem europäischen und zum Teil auch außereuropäischen Ausland.


Der Bundesverband der Jugendkunstschulen und Kulturpädagogischen Einrichtungen (bjke) e.V. fördert den Kontakt, Austausch und Innovationstransfer von deutschen Fachkräften mit europäischen Kolleginnen und Kollegen insbesondere mit dem europäischen Jugendkunstschul-Netzwerk Arts4All und bemüht sich zudem um regelmäßige Fachkraftkontakte nach Asien, insbesondere nach China.