Ausschwärmen

Jugendkunstschule FRI-X BERG /// Berlin

Projekt Rauskommen 2020: Auschwärmen

Beteiligte: 45 Kinder und Jugendliche
Alter: 6 bis 17 Jahre
Projektdauer: 3 Monate, von April bis Juni 2019
Kooperationspartner*in: Berliner Äcademy für Marching Drums

Die Teilnahme am Umzug Karneval der Kulturen stand im Zentrum des Projekts „Ausschwärmen“. Aus selbstgemachten Masken, Stelzen und Kostümen entstand ein riesiger Bienenschwarm mit einem rollenden Bienenhotel. Vorne der Bienenstock, dahinter Bienen und Imker zu Fuß und auf Stelzen, der rollende Berg und die trommelnden Jugendlichen, die den Treibstoff bildeten: Musik zum Mitlaufen und Tanzen!

Neben dem Angebot von Kursen, Workshops, einer Ausstellung und einer Akademie wurde über Monate gemalt, gezeichnet, komponiert, getrommelt und gebaut. In Rücksprache mit verschiedenen Schulen wurde in zwei Klassen über den Kunstrahmen hinaus das Thema Bienen aufgegriffen und im Unterricht fortgeführt. Unter anderem wurde ein Imker eingeladen und eine Klasse besuchte eine Imkerei, um sich das Leben der Bienen genauer anzuschauen.

Beim Straßenfest sind 30 und beim Umzug über 70 Beteiligte gemeinsam aufgetreten und haben vor einem Riesenpublikum ihre Performance gezeigt. Die Teilnehmer*innen aus unterschiedlichen Ethnien, Altersgruppen und verschiedenen sozialen Schichten zeigten dabei, wie wichtig ihnen das Miteinander und die kooperative Zusammenarbeit ist. Zum Sommerfest der Jugendkunstschule wurde das Projekt mit einer Ausstellung der entstandenen Arbeiten und Fotografien abgeschlossen.

Das wichtigste waren für mich die Bienen, weil ohne Bienen könnten wir nicht leben! Ich fand gut, dass Kinder und Erwachsene mitgemacht haben ... Es waren sehr viele Kinder dabei und ich fand gut, dass wir ganz viel selber bauen konnten. […]

Nelio, 12 Jahre