infodienst – das Magazin für Kulturelle Bildung

Gemeinsam mit der LKD NRW gibt der bjke das Magazin infodienst für kulturelle Bildung vierteljährlich heraus. Jede Ausgabe widmet sich intensiv einem aktuellen Thema im Feld kulturelle Bildung, das aus wissenschaftlicher, pädagogischer, politischer, konzeptioneller und praktischer Perspektive diskutiert wird.

infodienst

  • ist die kulturpädagogische Fachzeitschrift
  • informiert auf einen Blick über kulturpädagogische PRAXIS
  • enthält praxisbezogene, ein- und weiterführende Diskussionsbeiträge zu aktuellen kulturpädagogischen Schwerpunktthemen
  • gibt einen strukturierten Kurzüberblick über Nachrichten, Weiterbildungen, Wettbewerbe und Publikationen im Bereich kulturelle Bildung
  • ist ein Muss für Mitarbeiter*nnen in der kulturellen Jugendbildung sowie für alle Interessierten in Praxis, Politik und Verwaltung.

Aktuelle Ausgabe: infodienst 145

Schafft Kunst Veränderung? Zur Aktualität der Sozialen Plastik

Welche Visionen, welche Geschichten, welche Mittel helfen gegen das übermächtige Gefühl der Hilflosigkeit in Bezug auf (globale) Krisen? – oder ist alles nur halb so schlimm? Ob und wie Kunst Veränderung schafft und was der Veränderung überhaupt bedarf, darauf versucht dieses Magazin Antworten zu geben. Inwieweit und warum sich die Grenzen zwischen Kulturpädagogik und Soziokultur verschieben und was das für Ihr Arbeitsfeld bedeutet, lesen Sie in dieser Ausgabe. Zu den thematischen Schwerpunkten gehört der Umgang mit dem Klimawandel. Die Zukunft wird jetzt verhandelt. Deshalb ist es so wichtig, sich einzumischen. Jeder und jede kann in gewisser Weise Zukunft machen. Wir brauchen neue, vieltönige Stimmen, die emotional verstehbarer machen, was uns gerade widerfährt – nicht nur beim Klimawandel. Die Kunst, die kulturelle Bildung können uns mit ihren Ausdrucksmitteln, beispielsweise mit Film, Theater oder Tanz, begreifbarer machen, wie Weltrettung geht, ohne mit erhobenem Zeigefinger daherzukommen. Nehmen Sie die Herausforderung an – dieses Magazin unterstützt Sie dabei!

Oktober 2022, Nr. 145, 48 Seiten, 8 Euro

weitere Informationen