Der Vorstand des bjke

Vorsitzender

Peter Kamp
Bildungsreferent der Landesarbeitsgemeinschaft Kulturpädagogische Dienste/Jugendkunstschulen Nordrhein-Westfalen e.V.
peter.kamp@lkd-nrw.de

mehr Infos…

Geboren 1958 in Krefeld. Bildungsreferent und Geschäftsführer der Landesarbeitsgemeinschaft Kulturpädagogische Dienste/Jugendkunstschulen NRW e.V. (LKD), dem Landesverband der Jugendkunstschulen in Nordrhein-Westfalen. Lehramtsstudium Philosophie, Geschichte (1. und 2. Staatsexamen), Erziehungs- und Literaturwissenschaft (Germanistik und Romanistik) in Münster. Freier Journalist und Übersetzer, ab 1991 Redakteur, ab 1992 Bildungsreferent und Geschäftsführer (1995) bei der LKD. Ehrenamtlicher Vorsitzender des Bundesverbands der Jugendkunstschulen und Kulturpädagogischen Einrichtungen (seit 1997), stellvertretender Vorsitzender des Fonds Soziokultur.

Stellvertreterinnen

Nadja Höll
Bildungsreferentin der LKD/Jugendkunstschulen Nordrhein-Westfalen e.V.

mehr Infos…

1978 geboren. Studium an der Universität Hildesheim (Kulturpädagogik, Kulturwissenschaften), in Marseille (Université de Provence: Kulturvermittlung) und in Mexiko City (Universidad Autónoma de México: Internationale Beziehungen). Während des Studiums Fremdsprachenassistentin an den Gymnasien St. Charles und Michelet in Marseille. 2003 bis 2006 Programmbeauftragte für das EU-Förderprogramm INTERREG III A beim Elsässischen Regionalrat in Straßburg. Seit 2006 Bildungsreferentin bei der Landesarbeitsgemeinschaft Kulturpädagogische Dienste / Jugendkunstschulen NRW e.V. in Unna. 2006 bis 2012 Kuratoriumsmitglied des Fonds Soziokultur. Arbeitsschwerpunkte u.a.: Verbandsarbeit Jugendkunstschulen, Kinder- und Jugendkultur, Jugendkulturpreis NRW, Kultur und Schule NRW. Mitglied des Fachausschusses "Bildung" des Deutschen Kulturrates e.V.

Sylvia Spehr
Geschäftsführerin der Landesarbeitsgemeinschaft Jugendkunstschulen Thüringen e.V.

mehr Infos…

1971 in Bleicherode (Thüringen) geboren, in Greifswald aufgewachsen. Nach der Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin einige Jahre als Pädagogin tätig. Später: Abitur am Abendgymnasium Hannover. Anschließend Studium Geschichte, Germanistik und Medienwissenschaften (M.A.) an der Leibniz-Universität Hannover. Anstellungen im Niedersächsischen Landesmuseum, Zoo Hannover. 2006: "Rückkehrerin" aus Hannover nach Thüringen. Dort freiberuflich als Journalistin und Projektentwicklerin tätig. Schwerpunkt: Demokratie- und Umweltbildung. Referentin für Kultur und Tourismus in der Stadtverwaltung Nordhausen; Wahlkreismitarbeiterin einer Abgeordneten im Thüringer Landtag. Seit 2020 Geschäftsführerin der LAG Jugendkunstschulen Thüringen e.V. Seit 2014 ehrenamtliches Vorstandsmitglied der Jugendkunstschule Nordhausen e.V. - Lieblingsmotto: Kultur bildet Gesellschaft.

Beisitzer*innen

Sabine Brandes
Geschäftsführerin des Landesverbandes der Kunstschulen Baden-Württemberg e.V.

mehr Infos...

1962 geboren. Studium der Theaterwissenschaft und Germanistik an der Freien Universität Berlin und der Universität Wien, 1992 Magistra FU Berlin. Studium Bildungsmanagement an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, 2013 Master. Dramaturgin und
Bildungsmanagerin. Engagements u.a. Nationaltheater Mannheim, Theater Rampe Stuttgart, Theater Heilbronn und Heidelberg. Lehrtätigkeit im Bereich Theatergeschichte/Dramaturgie. Seit 1999 Kultur- und Veranstaltungsmanagerin für verschiedene Theaterfestivals, Kulturevents
und Kulturverwaltungen in Deutschland und Luxemburg. 2009-2014 Prozessbegleiterin für Deutsche Kinder- und Jugendstiftung. Seit 2014 Geschäftsführerin des Landesverbandes der Kunstschulen Baden-Württemberg. (Foto: Daniela Wolf)

Thomas Wachtendorf
Bildungsreferent der LKD/Jugendkunstschulen Nordrhein-Westfalen e.V.

mehr Infos…

Geboren 1977, Studium der Philosophie und Politikwissenschaft an der Universität Oldenburg, Promotion über Sprache und Ethik bei Wittgenstein, Dipl.-Fachjournalist.
Nach mehrjähriger Tätigkeit als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie der Universität Oldenburg Wissenschaftlicher Referent beim Amt für Statistik Berlin-Brandenburg im Bereich der Bildungsforschung (2008-2010). In diesem Rahmen: Mitarbeit an zwei Bundesbildungsberichten, dem Bildungsbericht für Berlin-Brandenburg sowie Pilotierung des Kommunalen Bildungsmonitorings. Nach einem Umweg als Realschullehrer in Bochum-Wattenscheid, Wechsel zum soziokulturellen Zentrum Alter Schlachthof in Soest, zunächst als Booker, dann als Geschäftsführer (2013-2023). Anschl. Bildungsreferent bei der LKD NRW e.V.

Foto: Ingrid Hagenhenrich

Sabine Eitel
Leiterin der Geschäftsstelle des Landesverbands der Jugendkunstschulen und kulturpädagogischen Einrichtungen Bayern e.V.

mehr Infos…

Geboren 1983, studierte Politikwissenschaften und Romanistik an der Freien Universität Berlin und dem Institut d'Etudes Politiques Lyon. Weiterbildung Bildungsmanagement an der Fernuni Hagen. Mehrjährige Auslandsaufenthalte in West- und Zentralafrika (Goethe Institut, Friedrich Ebert Stiftung) sowie in Frankreich. 2011 bis 2013 Kultur- und Sprachkurskoordinatorin am Deutsch-Französischen Institut Erlangen, 2014 bis 2016 Koordinatorin Incoming-Studierende an der Universität Würzburg. Seit 2017 Leiterin der Geschäftsstelle des LJKE Bayern. Mitglied im Sprecher:innenrat der KuPoGe Landesgruppe Bayern. (Foto: Stefan Vinzelberg)

Tanja Pfefferlein
Landesverband der Jugendkunstschulen Mecklenburg-Vorpommern

Dörthe Zielke
Leiterin der Cranach Jugendkunstschule, Sachsen-Anhalt

mehr Infos…

Geb. 1970. Studium an der FS für Sozialpädagogik Eilenburg. Anschl. Tätigkeit für das Schweitzer Familienwerk sowie für das Kultusministerium Sachsen-Anhalt für die Malschule der Cranach-Stiftung Wittenberg. 2002 Gaststudium an der Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein Halle/ Saale 2003. Seit 2004 Leiterin der Malschule der Cranach-Stiftung Wittenberg.